Schlagwort-Archive: Milizarmee

Kritischer Erfolgsfaktor Kommunikation

Von Oberst i Gst Stefan Holenstein, Präsident SOG. Erschienen in der ASMZ-Ausgabe 10-2017.

Die ab dem 1. Januar 2018 umzusetzende Weiterentwicklung der Armee (WEA) stellt eine konzeptionell tragfähige und insbesondere machbare Reorganisationslösung dar. Zudem ist sie gesellschaftspolitisch breit abgestützt. Die Akzeptanz dieser aktuellen Armeereform ist hoch – eine denkbar positive Ausgangslage also. Die Chancen, dass die Reform diesmal glückt, stehen gut. Dabei geht ein kritischer Erfolgsfaktor für das Gelingen fast etwas unter, nämlich: die permanente, nachhaltige und ehrliche Information und Kommunikation. Weiterlesen

Auslaufmodell Schweizer Milizarmee?

Oberst i Gst Stefan Holenstein, Präsident SOG. Erschienen in der ASMZ Ausgabe 05-2017.

Die Schweizerische Offiziersgesellschaft (SOG) steht voll und ganz zum Bekenntnis: «Das Milizsystem ist das beste aller Systeme.» Die Milizarmee ist mitnichten ein Auslaufmodell – das Milizprinzip ist die grosse Stärke. Es ist jedoch unabdingbar, dass die Verantwortungsträger der Zivilgesellschaft diesen Leitsatz nicht als blosse Floskel betrachten, sondern den Milizgedanken wieder verstärkt thematisieren. Weiterlesen

Milizarmee: unsere Garantie für Sicherheit in der Schweiz – heute und auch in Zukunft

Blenden wir 26 Jahre zurück. 1989 ist das Jahr der Wende, der Fall der Berliner Mauer, und der ewige Frieden in Europa wurde von den «Gut-Menschen» ausgerufen. Viele glaubten, es werde auf der ganzen Welt friedlicher und es brauche die Armee nicht mehr. Sie sei ein Überbleibsel aus alten Zeiten in den Köpfen von «Hinterbänklern und Ewig-Gestrigen». 
Beitrag von Oberst Edgar Gwerder, Finanzchef SOG Weiterlesen