Archiv der Kategorie: Mitteilung

Medienmitteilung – SOG-Delegiertenversammlung ganz im Zeichen der Kampfjetabstimmung

Bern, 5. September 2020 – Die Chefin VBS, Bundesrätin Viola Amherd, nutzte ihren Gastauftritt anlässlich der Delegiertenversammlung (DV) der Schweizerischen Offiziersgesellschaft (SOG) heute Samstag in der Markthalle in Burgdorf BE, um den Endspurt für die unabdingbare Beschaffung neuer Kampfflugzeuge, über die am 27. September abgestimmt wird, zu lancieren. Sie stiess bei der SOG, die seit Monaten sehr viel in die Kampagne investiert hat, ausnahmslos auf offene Ohren.

Schutz und Sicherheit gewährleisten in der Schweiz ein professioneller Verbund von Polizei, Grenzwachtkorps, Feuerwehr, Ambulanz, Zivilschutz sowie die Armee zu Land und in der Luft. Jedes einzelne Glied dieser Sicherheitskette ist wichtig und benötigt zur Aufgabenerfüllung die notwendigen Fähigkeiten und Mittel. „Unsere Kampfflugzeuge erreichen spätestens Ende 2030 das Ende ihrer Lebensdauer und sind zwingend zu ersetzen“, wie Bundesrätin Amherd vor den Offizieren unterstrich. „Es gibt schlicht keine Alternativen, und ein Zuwarten ist keine Option“, folgerte sie.

Im Zentrum der Ausführungen des Chefs der Armee (CdA), KKdt Thomas Süssli, stand die ‚Vision Verteidigung 2030+‘. Sie umfasst folgende sieben Themen: Wahrnehmung der Armee in der Bevölkerung, Leistungsprofil und Ressourcen, Personal, Leadership, langfristige Ausrichtung der Armee, Digitalisierung und die künftige Rolle von Armee und Militärverwaltung. Der CdA wies explizit darauf hin, dass er zur Vision und Strategie die Interaktion mit der SOG und den Milizverbänden suchen wird. Andererseits empfiehlt er der SOG, sich zwar aktiv an der Alimentierungsproblematik der Bestände von Armee und Zivilschutz zu beteiligen, indes den Bericht des Bundesrats zur Alimentierung im Sommer 2021 abzuwarten.

Im geschäftlichen Teil der DV stimmten die Delegierten allen Anträgen des Vorstands einstimmig zu, so auch der Neuwahl der seit langer Zeit ersten Frau im Vorstand, Major Tamara Moser. Damit macht auch die SOG selbst vorwärts mit der Frauenförderung. Präsident Oberst i Gst Stefan Holenstein wurde für ein statutarisch fünftes und letztes Jahr im Amt bestätigt.

Auf Kurs dank überlegtem, kraftvollem Abstimmungskampf

Von Oberst i Gst Stefan Holenstein, Präsident SOG. Erschienen in der ASMZ-Ausgabe 08-2020.

Es sind jetzt noch sechzig Tage bis zur Abstimmung am 27. September 2020. Die Schweizerische Offiziersgesellschaft (SOG) engagiert sich zusammen mit ihren Mitgliedorganisationen, den 24 Kantonalen (KOG) und 16 Fach-Offiziersgesellschaften (Fach-OG), vehement für die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge und somit für den Schutz der Bevölkerung sowie die Sicherheit unseres Landes. Eines lässt sich jetzt schon sagen: Wir sind auf Kurs!

Weiterlesen

Ja zur Beschaffung neuer Kampfflugzeuge -Medienmitteilung: Ein breites Komitee für die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge

Medienmitteilung
Bern, 17.06.2020

Ein breites Komitee für die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge

Die Entscheidung über den Ersatz der seit 1978 und 1996 im Einsatz stehenden Kampfflugzeuge fällt am 27. September 2020. Die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee (GSoA) hat die notwendigen Unterschriften gesammelt und gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus SP und Grüne eingereicht. Unter der Führung des Vereins für eine sichere Schweiz (VSS) setzen sich Vertreterinnen und Vertreter von FDP, SVP, CVP, BDP, GLP, EVP, sowie verschiedene Organisationen wie Swissmem, Schweizerischer Arbeitgeberverband, Schweizerische Offiziersgesellschaft (SOG), Aerosuisse, AVIA – Gesellschaft der Offiziere der Luftwaffe, Schiessen Schweiz und andere mit aller Kraft für die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge ein.

Weiterlesen

Medienmitteilung – Ja zu neuen Kampfflugzeugen! : Sicherheitsbündnis tritt Gruppe für eine Schweiz ohne Armee (GSoA) entschieden entgegen

Bern, 08. Januar 2020

Im Herbst 2020 geht es um viel. Die Schweiz stimmt über die Zukunft ihrer Luftwaffe ab. Die  Gruppe für eine Schweiz ohne Armee (GSoA) hat, mit SP und Grünen im Schlepptau, das Referendum gegen die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge ergriffen. Damit wollen sie die Armee an der Erfüllung ihres verfassungsmässigen Auftrags hindern. Dieser Salamitaktik stellt sich ein breites Sicherheitsbündnis entgegen. Dieses besteht aus Vertreterinnen und Vertretern verschiedener politischer Parteien, der Zivilgesellschaft sowie aus Wirtschafts-, Militär- und Aviatik-Organisationen und wird vom «Verein für eine sichere Schweiz» angeführt.

Weiterlesen

Medienmitteilung – Planungsbeschluss NKF – Basis für 2020 gelegt!

Bern, 19. Dezember 2019. – Für die Schweizerische Offiziersgesellschaft (SOG) ist mit der  heute erfolgten Differenzbereinigung in den eidgenössischen Räten bezüglich des Planungsbeschlusses zur Beschaffung neuer Kampfflugzeuge (NKF) die Basis für den weiteren Prozess im Jahr 2020 gelegt. Sowohl der maximale Finanzrahmen von CHF 6
Mrd. als auch die Offset-Lösung von 60% mit der Erweiterung auf zusätzliche
Spitzentechnologie- sowie Forschungs- und Bildungsbereiche erachtet die SOG für
akzeptabel.

Weiterlesen