InfoNetz

Was ist das InfoNetz SOG?

Das InfoNetz SOG bringt Inhalte/Daten der Offiziersgesellschaften zusammen und ermöglicht einen automatischen Austausch untereinander und eine synchrone Anzeige:

  • Ihre Veranstaltungen werden auf Ihrer Webseite, auf iOf, auf sog.ch, auf der Webseite Ihrer kantonalen OG, in den elektronischen Kalendern Ihrer Mitglieder, in der ASMZ und einem E-Mail-Newsletter korrekt angezeigt.
  • Das selbe gilt für Ihre Blog-Beiträge oder die Namen und Kontaktdaten Ihrer Vorstandsmitglieder.

InfoNetzSOG

Was muss ich tun, um meine (K)OG im InfoNetz SOG anzumelden?

  1. Verantwortliche Person (C Triage) in der OG definieren.
  2. Elektronische Kalender erstellen (Anleitung). Allenfalls Blog oder Twitter-Accounts erstellen (nicht zwingend, wenn kein eigener Inhalt produziert wird)
  3. Admin-Account beantragen (wir überprüfen jeden Antrag, geben Sie uns ein paar Stunden Zeit). Sie erhalten eine Bestätigung mit einem Code („Token“), womit Sie sich ein erstes Mal einloggen können.
  4. Log-in mit Code/Token.
  5. Präsentation „Erste Schritte“ (PDF) und „FAQ“ durcharbeiten. 
  6. Passwort ändern.
  7. Regionale, praktisches Training besuchen (Link zu den Unterlagen).

Wie viele Terminkalender sollen wir für unsere KOG erstellen?
Ich empfehle pro KOG drei (3), oder sogar vier (4):

  • Öffentliche Termine für alle Mitglieder der KOG (Veranstaltungen unter Leitung der KOG oder kantonal wichtige Termine [z.B. kantonale Abstimmungen/Wahlen])
  • KOG-interne Termine für Sektionspräsidenten (Präsidentenkonferenzen, Eingabefristen)
  • Termine für den KOG-Vorstand (Vorstandssitzungen, regelmässig zu erfüllende Pflichten [Einladungen versenden, Geld überweisen,…])
  • Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Initiative der GSoA (Wehrpflicht).

Pro lokaler OG empfehle ich zwei (2) Kalender:

  • Öffentliche Termine für alle Mitglieder der lokalen OG (Veranstaltungen)
  • Termine für den lokalen OG-Vorstand (Vorstandssitzungen, regelmässig zu erfüllende Pflichten [Einladungen versenden, Geld überweisen,…])

Pro Kalender-Feed muss eine Empfängergruppe definiert werden können. Sobald es Überschneidungen gibt (Widerspruch zu „Wissen nur wenn nötig“), wird eine Trennung der Feeds empfohlen.

Haben Sie weitere Fragen?
Kontaktieren Sie mich (Markus M. Müller):

…oder schreiben Sie unten einen Kommentar!

Interne Termine SOG

Kommentar verfassen